Elektromobilität

Staatliche Förderung für Elektromobilität

Derzeit läuft wieder die Diskussion über eine staatliche Förderung der Elektromobilität im Automobil-Bereich auf Hochtouren. Dadurch soll erreicht werden, dass die Elektromobilität in Deutschland bei PKWs ins Rollen kommt.

Bei einer repräsentativen Umfrage bei den Unternehmen im Automobilsektor haben sich eine große Mehrheit für eine staatliche Förderung ausgesprochen. Bei der von dem Digitalverband Bitkom in Auftrag gegebenen Studie haben sich 69 % von 100 befragten Geschäftsführer und Vorstände der befragten Unternehmen für eine staatliche Förderprämie ausgesprochen. 31 % haben sich dagegen ausgesprochen. Die Grundaussage der Befürworter war, dass Elektroautos im Zusammenspiel mit intelligenten Verkehrs- und Energienetzen entscheidend dazu beitragen können, eine Reduzierung des CO2-Ausstoßes in Deutschland vorzunehmen und somit einen guten Dienst für den Klimaschutz zu leisten.

Die Ist-Situation

In Deutschland sind derzeit ungefähr 31.000 Elektroautos unterwegs. Bis 2020 sollen es nach Eingaben der Bundesregierung rund eine Million Fahrzeuge sein. Heute können bereits Elektroautos mittels Sensoren, Computern und Kameras effizient durch den Verkehr und somit auch bei Bedarf zur nächsten Stromtankstelle geleitet werden. Hier hat dann der Fahrer auch die Möglichkeit, mit dem Smartphone zu bezahlen. Auch besteht bei den Verbrauchern ein grundsätzliches Interesse an solchen Fahrzeugen, um damit einen Beitrag zur Verringerung des CO2-Ausstoßes zu leisten. Nach einer weiteren Studie, die auch von Bitkom in Auftrag gegeben worden ist, haben ca. sieben von zehn Deutschen (also ca. 69 %) an grundsätzliches Interesse, ein Elektrofahrzeug zu kaufen.

Auch haben ca. 62 % angegeben, dass sie ein Elektrofahrzeug in Erwägung ziehen würden, wenn sie mit einer Batterieladung dieselbe Strecke zurücklegen könnten, wie dies bisher mit den herkömmlichen Fahrzeugen mit einer Tankfüllung der Fall ist. 47 % (also fast die Hälfte) haben den erhöhten Preis eines Elektrofahrzeuges mit ins Spiel gebracht. Dies ist wiederum auch ein wichtiger Hinweis als positives Argument, dass man das Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020 erreichen kann, wenn dann ein Zusatzanreiz von staatlicher Seite die Bereitschaft zum Umstieg unterstützt.